files/design_vik/imgs/Onlinebanner-EEA-2016_deutsch_300px.jpg

Energy Efficiency Award 2016

Der Energy Efficiency Award wird 2016 zum zehnten Mal in Folge von der Deutschen Energie-Agentur (dena) im Rahmen ihrer Initiative EnergieEffizienz verliehen. Bewerbungsfrist ist der 30. Juni 2016. Die Jury des Energy Efficiency Awards wird bis zu 15 Energieeffizienz-Projekte aus Unternehmen als potenzielle Preisträger nominieren und im September veröffentlichen. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des dena-Kongresses am 22. November 2016 in Berlin. Alle Informationen finden Sie unter www.EnergyEfficiencyAward.de

Der mit insgesamt 30.000 Euro Preisgeldern dotierte Wettbewerb wird in diesem Jahr mit Unterstützung der Premium-Partner Danfoss und DZ BANK AG durchgeführt. Die Initiative EnergieEffizienz der dena wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

 

 

files/images/Home/Studie 206 165.jpg

Studie

Das Rheinisch-Westfälische Institut für Wirtschaftsforschung e.V. (RWI) hat die Studie Energieeffizienz in der energieintensiven Industrie in Deutschland im Auftrag des VIK erarbeitet. Die Studie gibt einen Überblick über die bisherige Entwicklung der Energieeffizienz in den untersuchten Industriesektoren – Aluminium, Chemie, Stahl, Glas, Papier und Zement.

Zur Studie

files/images/Home/elektrolyse home 207 156.jpg

Teilnehmer

Die Teilnehmer der VIK-Initiative die Energieeffizienten sind Unternehmen die für Ihre Prozesse viel Strom, Gas, Dampf, Wärme oder Kälte benötigen und mit dieser Energie hoch effizient umgehen. Höchste Energieeffizienz macht Unternehmen am Standort Deutschland wirtschaftlicher und das Produzierenden Gewerbe wettbewerbsfähig. Die Teilnehmer der Energieeffizienzinitiative finden Sie hier.